Projekt Nazareth

 

Jeden Tag kommen mehr als 10.000 Flüchtlinge nach Deutschland. Die Städte und Gemeinden in Deutschland sind von diesem Flüchtlingsstrom überfordert. Nicht zuletzt aus Kostengründen sondern auch auf Grund der Infrastruktur vieler Städte und Gemeinden, sind diese auf solch einen Flüchtlings-Zustrom nicht ausreichend vorbereitet.

Unter den Flüchtlingen findet sich ein hoher Prozentanteil an Menschen wieder die traumatisiert, verletzt, krank oder schwerbehindert sind. Leider haben viele auf Grund der Geschehnisse Glauben und Hoffnung an eine Zukunft verloren. In erster Linie müssen diese Menschen seelsorgerisch und ärztlich aufgenommen werden. Es ist wichtig ihnen einen Alltag zu bieten, an welchem sie Halt und Stärke finden. Kinder und Jugendliche müssen mit Schulperspektiven in einen Neuanfang begleitet werden.

Das Projekt Nazareth realisiert einen Neuanfang für diese Menschen. Unser Projekt vereint erstmals ein Gesamtkonzept zur Unterbringung und Eingliederung mit großen Bauvorhaben und Sanierungen sowie Erstunerkünften.

 

 

Projekt Nazareth  |  info@projekt-nazareth.de